Anna Katharina Fath - Landauer Weinprinzessin 2013/14

Anna II 079497 Neu

Das Omen war gut: Zur Geburt ihrer Tochter Anna am 6. Oktober 1993 erhielt Mutter Andrea auch eine Glückwunschkarte mit dem Hinweis Weinprinzessin 2010. Dass es dann doch drei Jahre länger mit der Erfüllung der Prophezeiung dauerte lag nicht zuletzt daran, dass Anna zunächst ihr Abitur machen wollte. Als sie dann aber so nebenbei verlauten ließ, dass sie durchaus das Amt der Landauer Weinprinzessin für sich vorstellen könnte, gingen die Buschtrommeln im Landauer Büro für Tourismus sehr schnell, und schon war Anna Katharina Fath als Landauer Weinprinzessin nominiert.
Nach nunmehr 31 Jahren ist es wieder einmal eine Dammheimerin, die Landaus Weinkrone trägt. Entsprechend begeistert nahm man die Botschaft nicht nur in der Familie, sondern im ganzen Stadtdorf auf.

Begleitet von Fackelträgern der Bauern- und Winzerschaft Dammheim hielt am 17.10.13, beim 61. Federweißenfest in Landau die Pferdekutsche mit drei hübschen Weinhoheiten und OB Hans-Dieter Schlimmer an Bord Einzug auf dem Rathausplatz. Der scheidenden Weinprinzessin Linda Klein aus Arzheim bescheinigte OB Schlimmer, die Stadt und den Wein in fantastischer Weise ein Jahr lang vertreten zu haben. Eine sehr stilvolle und selbstbewusste Repräsentantin sei Linda gewesen, bestätigte Pfalzweinkönigin Janina Huhn aus Bad Dürkheim. Die Hoheiten hatten sich bei gemeinsamen Seminaren näher kennengelernt. Linda ließ noch einmal in der ihr eigenen, charmanten Art die Stationen ihrer Regentschaft Revue passieren und dankte ihrer Familie und anderen Unterstützern, bevor die Pfalzweinkönigin ihr vorsichtig das Diadem aus dem schwarzen Haar nahm und es der neuen Landauer Weinprinzessin Anna Fath aufs blonde Haar setzte.
Landaus neue Weinbotschafterin ist 20 Jahre alt, stammt aus dem Stadtdorf Dammheim, ist in einem Weingut aufgewachsen und studiert an der Universität Landau-Koblenz Mathematik und Physik. Ihre Antrittsrede meisterte sie mit Bravour und für ihr ehrliches Bekenntnis, "Ich bin ganz aufgeregt", erhielt sie herzlichen Applaus von den vielen Weinfestgästen. Sie freue sich auf interessante Begegnungen und sie sei sich sicher, dass sie persönlich von ihrem Amtsjahr profitieren und an ihren Aufgaben wachsen werde, so Anna.
Goldschmied Thomas Schleuning überreichte ihr eine eigens angefertigte Kette mit silbernem Herzanhänger, der mit stilisierten Trauben, Sonne und Krone die "königliche Pfalz" symbolisiert.

| Drucken | E-Mail

DruckenE-Mail